Gelungene Heimveranstaltung

Super Wetter und tolle Ergebnisse kennzeichneten unsere diesjährige „Heimveranstaltung“ im Ulmer Donautal.

Matteo Schall und Max Herrmann fuhren bei den Jüngesten einen ungefährdeten Doppelsieg ein. Unser siebenjähriger Neueinsteiger Robert Welz kam in seinem ersten Rennen auf den beachtenswerten 13. Platz.

Die Klasse 2 wurde von unseren Fahrer/-innen dominiert. Alle vier Piloten reihten sich auf den Plätzen eins bis vier ein. Sieger wurde Tom Herrmann, gefolgt von Max Heinzelmann, Leon und Celina Goldschmid.

Zwei Podestplätze gab es in der Klasse 3. Philipp Heinzelmann wurde Zweiter und Maloy Kroll Dritter.

Amelie Bantel befreite sich von ihrem Fluch der „ewig“ Vierten und kam verdient auf den zweiten Platz der Klasse 4.

Alicia Mayer und Natalie Bantel standen in der K5 auf dem Podest. „Ali“ als Zweite und „Nati“ als Dritte.

Die Klasse 6 konnte Jürgen Dombrowsky für sich entscheiden.


Ergebnisse:


Klasse 1 / 17 Starter

1. Matteo Schall

2. Max Herrmann

13. Robert Welz


Klasse 2 / 21 Starter

1. Tom Herrmann

2. Max Heinzelmann

3. Leon Armin Goldschmid

4. Celina Rebecca Goldschmid


Klasse 3 / 20 Starter

2. Philipp Heinzelmann

3. Maloy Kroll

14. Tony Häußler

20. Simon Wiesenmaier


Klasse 4 / 13 Starter

2. Amelie Bantel

4. Dario Majhen

7. Moritz Groll

Klasse 5 / 12 Starter

2. Alicia Mayer

3. Natalie Bantel

8. Tim Schubert

10. Marven Kroll


Klasse 6 / 6 Starter

1. Jürgen Dombrowsky

4. Annelena Schubert

6. Dominic Jung


Klasse E / 16 Starter

2. Tim Fritz

5. Lucas Biberacher

6. Pascal Hinz

7. Martin Reizle

8. Gerhard Mayer

10. Udo Heinzelmann

12. Rainer Herrmann

14. Uwe Bantel

15. Michael Goldschmid