x-82-.jpg

Matteo Schall gewinnt ADAC Bundesendlauf 2021 im Jugendkartslalom

Am 25./26.09.21 fand im oberbayerischen Bad Aibling der Bundesendlauf des ADAC im Jugendkartslalom statt.

Qualifiziert waren die besten 3 Fahrer/-innen der 17 bundesweiten ADAC Regionalclubs in den jeweiligen Altersklassen.

Vom MSC Al-Corsa aus Pfaffenhofen a.d.Roth waren mit Robert Welz (K1), Matteo Schall (K2) und Celina Goldschmid (K3) gleich drei Fahrer/-innen am Start.

Celina Goldschmid musste in ihrer Klasse leider gleich im ersten Lauf ihre Ambitionen auf eine Top10 Platzierung aufgeben, nachdem sie mit 4 Strafsekunden im hinteren Drittel landete.

Am Sonntag startete Matteo Schall als 33-ster der 50 Teilnehmer in seinen ersten Wertungslauf und legte mit einem fehlerfreien Lauf und der zweitbesten Zeit gleich gut vor. Während die Konkurrenz im entscheidenden zweiten Lauf Nerven zeigte, blieb Matteo cool und gewann den Bundesendlauf mit 19-hundertstel Sekunden Vorsprung. Nur zwei Wochen nach dem Gewinn des Bayerischen Meistertitels durfte sich sein Trainer Pascal Hinz und das gesamte Team des MSC Al-Corsa über den ersten Titel als Bundesendlaufsieger freuen.

Als weiterer Titelanwärter ging Robert Welz, ebenfalls ein amtierender Bayerischer Meister, bei den 7-9-jährigen ins Rennen. 2 Strafsekunden im ersten Lauf kosteten ihn aber letztendlich den Platz unter den besten Vier. Auf seinen neunten Platz bei 50 Startern kann er aber trotzdem mehr als stolz sein.