Schwäbische Kartslalom-Meisterschaft

Drei Meistertitel, vier Vizemeister und drei dritte Plätze in der Einzelwertung, sowie der Gewinn der Mannschaftswertung, so lautet die erfolgreiche Bilanz unserer Mannschaft bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft des BMV Schwaben.

Bei herrlichem Spätsommerwetter trafen sich knapp 100 Jugendkartfahrer/-innen aus 11 Vereinen um die Meisterschaft des BMV Schwaben in den sechs Altersklassen auszufahren. Auf dem Parkplatz der Firma TEVA Ratiopharm wurde die Veranstaltung von unserem MSC Al-Corsa ausgerichtet.

Gestartet wurde dieses Mal mit der Klasse 4.

Moritz Groll und Robin Uhlemayr aus Kempten lieferten sich, wie schon in der gesamten Saison, ein Kopf an Kopf Rennen. Nach vier Wertungsläufen waren beide auf die hundertstel Sekunde gleich schnell, so dass der schnellste Einzellauf zur Entscheidung herangezogen werden musste. Hier hatte Moritz einen hauchdünnen Vorsprung und gewann den Titel vor Robin.

Weiter ging es mit der K5. Hier musste sich Alicia Mayer nur einem Fahrer aus Sonthofen geschlagen geben und wurde Vizemeisterin. Marven Kroll belegte nach einer tollen Vorstellung Platz 3.

Jürgen Dombrowsky holte sich in seinem letzten Rennen als K6-

Jugendkartfahrer den Meistertitel. Trainer und Fahrer waren nach diesem Abschlusserfolg sichtlich gerührt.

Mittags ging es dann mit den Jüngsten der K1 weiter. Matteo Schall und Max Herrmann lieferten sich bis zum Schluss ein spannendes Rennen mit Linus Eller aus Lindau. Am Ende war „Eller schneller“, Matteo Schall wurde Vizemeister und Max Herrmann Dritter.

Genauso spannend ging es in der Klasse 2 weiter. Nach 4 Wertungsläufen lagen sechs Fahrer mit einem Abstand von weniger als einer halben Sekunde vorne.

Sieger wurde Maximilian Brix aus Marktoberdorf vor Celina und Leon Goldschmid, die sich wieder ein heißes Geschwisterduell lieferten.

Die Fahrer/-innen der Klasse 3 beendeten die Meisterschaft mit einem Doppelsieg für Al-Corsa. Philipp Heinzelmann gewann mit dem hauchdünnen Vorsprung von 7 hundertstel Sekunden vor Maloy Kroll.